Fritz Nagel
Shakuhachi-Spieler
Flötenbauer


Tauentzienstraße 46a
86167 Augsburg

Telefon
0821 - 20714465

E-Mail
fritznagel@t-online.de

Weiter




Aktuelle Termine

11.06.2022
Grafrath bei München--- Sprache und Musik - "Dshamilja" von Tschingis Aitmatow
17 Uhr ----- die bewegende Liebesgeschichte zwischen Dshamilja und Danijar spielt in Kirgisien während des zweiten Weltkrieges ----- Richard Schnell, Schauspieler aus Berlin, spricht eine leicht gekürzte Fassung des berühmten Romans ----- Fritz Nagel, Augsburg, spielt eigene Kompositionen für die Zen-Flöte Shakuhachi, die Sufi-Flöte Ney, die nordafrikanische Nomaden-Flöte Narh, die israelische Schilfklarinette Halil und die vietnamesische Maultrommel Dan Moi ----- Vorstellungs-Dauer: 75 Minuten ----- Ort: Dachsaal im Altenwerk Marthashofen GmbH, Marthashofen 2, 82284 Grafrath ----- Anmeldung ist nicht nötig - für Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Elfie Wolfsteiner: E-mail: elfiewolf@gmx.net
18.06.2022
St.Georgen im Schwarzwald --- "Das Leben der Bienen" von Maurice Maeterlinck
18 Uhr ----- Eine musikalische Lesung ----- FRITZ NAGEL spielt eigene Kompositionen auf der Shakuhachi, der Kalimba und der Bass-Bansuri ----- RICHARD SCHNELL liest eine gekürzte Fassung des poetischen Buches: ??Das Leben der Bienen?? des Nobelpreisträgers für Literatur, Bienen-Freundes und Natur-Forschers Maurice Maeterlinck. ----- Spieldauer: 100 Minuten ----- Eine Hör-Reise, die ihr Publikum zum faszinierenden Schwärmen der Bienen mitnimmt, ihrer feierlichen Staatengründung beiwohnen lässt und die jungen Königinnen auf ihrem Hochzeits?ug begleitet. ----- Als dritte Kunstform wird die Skulptur ??Sonnenscheibe?? auf der Bühne zu sehen sein. Sie wurde von der Bildhauerin Barbara Schnetzler, Basel, extra für unsere musikalische Lesung angefertigt ?? aus reinem Demeter-Bienenwachs. ----- Ort: Raum für Yoga und Bewegung, Sandra Kohnen, Vogte 20, 78112 St. Georgen / Langenschiltach, Tel.: 07724-8599222, www.raum-yoga-bewegung.de
30.06.2022
Hamburg --- "Das Mädchen Aymineh und die harten Schuppen"
19 Uhr ----- Richard Schnell, Berlin, Sprache und Fritz Nagel, Augsburg, Musik ----- Eine anatolische Hirtenerzählung von Elsa Sophia von Kamphoevener ----- Von einem grausamen Fluch verwünscht, mu? die geliebte, junge Frau des Herdenführers Osman ein Schuppentier gebären. Gro? ist Osman's Entsetzen. Aber eine innere Stimme mahnt ihn zu Geduld und verkündet ihm Hilfe von einem Knaben mit einem blinden Hund. - Viele Jahre vergehen und Osman wandert mit seinen Herden durch die Karstberge Anadolus, - da begegnet ihm das Hirtenmädchen Aymineh, mit ihrem wilden blinden Hund... ----- Ort: Rudolf Steiner Buchhandlung, Rotherbaumchausse 103, 20148 Hamburg, U1 Hallerstra?e, Tel.: 040-442411

Weitere Termine anzeigen