Fritz Nagel
Shakuhachi-Spieler
Flötenbauer


Tauentzienstraße 46a
86167 Augsburg

Telefon
0821 - 20714465

E-Mail
fritznagel@t-online.de

Weiter




Aktuelle Termine

12.06.2021
Loheland bei Fulda --- "Dshamilja" von Tschingis Aitmatow
Nachmittag oder Abend, Uhrzeit kommt noch ----- die bewegende Liebesgeschichte zwischen Dshamilja und Danijar spielt in Kirgisien während des zweiten Weltkrieges ----- Richard Schnell, Schauspieler aus Berlin, spricht eine leicht gekürzte Fassung des berühmten Romans ----- Fritz Nagel, Augsburg, spielt eigene Kompositionen für die Zen-Flöte Shakuhachi, die Sufi-Flöte Ney, die nordafrikanische Nomaden-Flöte Narh, die israelische Schilfklarinette Halil und die vietnamesische Maultrommel Dan Moi ----- Vorstellungs-Dauer: 75 Minuten ----- Ort: Loheland-Stiftung, Loheland, 36093Künzell, Telefon: 0661-392-0, info[at]loheland.de
13.06.2021
Loheland bei Fulda --- "Das Leben der Bienen" von Maurice Maeterlinck
11 Uhr ----- Eine musikalische Lesung ----- FRITZ NAGEL spielt eigene Kompositionen auf der Shakuhachi, der Kalimba und der Bass-Bansuri ----- RICHARD SCHNELL liest eine gekürzte Fassung des poetischen Buches: “Das Leben der Bienen“ des Nobelpreisträgers für Literatur, Bienen-Freundes und Natur-Forschers Maurice Maeterlinck. ----- Spieldauer: 100 Minuten ----- Eine Hör-Reise, die ihr Publikum zum faszinierenden Schwärmen der Bienen mitnimmt, ihrer feierlichen Staatengründung beiwohnen lässt und die jungen Königinnen auf ihrem Hochzeitsflug begleitet. ----- Als dritte Kunstform wird die Skulptur „Sonnenscheibe“ auf der Bühne zu sehen sein. Sie wurde von der Bildhauerin Barbara Schnetzler, Basel, extra für unsere musikalische Lesung angefertigt – aus reinem Demeter-Bienenwachs. ----- Ort: Loheland-Stiftung, Loheland, 36093Künzell, Telefon: 0661-392-0, info[at]loheland.de
13.06.2021
Sassen bei Fulda --- "Das Leben der Bienen" von Maurice Maeterlinck
Abends, Uhrzeit kommt noch, vermutlich 19:30 Uhr ----- Eine musikalische Lesung ----- FRITZ NAGEL spielt eigene Kompositionen auf der Shakuhachi, der Kalimba und der Bass-Bansuri ----- RICHARD SCHNELL liest eine gekürzte Fassung des poetischen Buches: “Das Leben der Bienen“ des Nobelpreisträgers für Literatur, Bienen-Freundes und Natur-Forschers Maurice Maeterlinck. ----- Spieldauer: 100 Minuten ----- Eine Hör-Reise, die ihr Publikum zum faszinierenden Schwärmen der Bienen mitnimmt, ihrer feierlichen Staatengründung beiwohnen lässt und die jungen Königinnen auf ihrem Hochzeitsflug begleitet. ----- Als dritte Kunstform wird die Skulptur „Sonnenscheibe“ auf der Bühne zu sehen sein. Sie wurde von der Bildhauerin Barbara Schnetzler, Basel, extra für unsere musikalische Lesung angefertigt – aus reinem Demeter-Bienenwachs. ----- Ort: Festsaal der Lebensgemeinschaft, Hofgut Sassen, 36110 Schlitz ----- www.lebensgemeinschaft.de

Weitere Termine anzeigen